Apfelsaft-Aktion

Aus den Äpfeln der Apfelbäume im Garten des Kolpinghauses wird jedes Jahr Saft gepresst. Dieser wird verkauft, der Erlös wird für wohltätige Zwecke gespendet.

Äpfel

2018 wurden beispielsweise folgende Beträge gespendet:

  • 500€ „Ziegenspende“ an Kolping International, als Hilfe zur Selbsthilfe in Afrika
  • 500€ für die Obdachlosenhilfe der Benediktinerabtei  St. Bonifaz in München
  • 400€ für ein Waisenkinderprojekt in Kolumbien

Im Herbst 2019 erfolgten 2 Pressungen, die insgesamt 520 Liter Apfelsaft ergaben. Der Überschuss in Höhe von 530€ wurde in voller Höhe gespendet für das Projekt der Schulspeisung (Kibagare) in Kenia.

Informationen über 2020 finden sich in diesem Beitrag.

Wir nutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.